top of page
ECKIG von Sonne mond ENTWURF (900 × 900 px).jpg

Die Sonne, der Mond und das große Funkeln
Ein poetisches Theatererlebnis 

FÜR KINDER AB 1 JAHR

In diesem Abenteuer voller Licht, Bilder und Klänge erleben unsere kleinsten Zuschauer*innen die Magie des Universums.

 

Durch den Wechsel von Tag und Nacht enthüllt sich das Geheimnis des Lebens. Die Sonne schenkt uns Licht und Wärme, lässt Pflanzen sprießen und präsentiert alle Farben in ihrer ganzen Pracht. Wenn der Tag allmählich zur Nacht wird, erwacht eine neue, funkelnde Welt. Die Sterne in ihren Sternbildern fangen an zu leuchten, der Mond scheint heller, Ruhe kehrt ein. 

 

In diesem musikalischen und multimedialen Theaterstück befinden sich die Kinder zum Teil mitten im Geschehen und können die Wunder des Universums durch sinnliche Erfahrungen erforschen: die Sterne berühren, die Wärme der Sonne spüren und den Mond singen hören. 

Regie: Elisabeth Frank, Ylva Jangsell

Spiel & Musik & Gesang: Elisabeth Wanert (geb. Krüger), Ylva Jangsell

Projektionen: Alexander Triptitis, Elisabeth Wanert, Ylva Jangsell 

Bühne: Alexander Triptitis 

Kostüm: Melanie Huke 

Regieassistenz: Madita Thiesen, Susanna Ylikoski

Produktionsassistenz & PR / Öffentlichkeitsarbeit: Olivia Pum 

Grafik & Fotos: Thomas Finster 

Gefördert durch:

Fonds Darstellende Künste (Prozessförderung), Kulturbüro Landeshauptstadt Hannover,

Region Hannover und Ministerium für Wissenschaft und Kultur

 (NEUSTART KULTUR). 

Anker 1
bottom of page